Freitag, 30. März 2018

Magnetische Translokationen

Temporärer Polizeieinsatz oder aber Esther Rutenfranz Arbeit mit uniformierten Soldaten ohne Titel
mangetisch transloziert - hier in Münster im März 2018.
Unter einer Magnetischen Translokation verstehen wir die temporäre Umsetzung künstlerischer Abbildungen auf eisenhaltige Untergründe mittels der Verwendung unsichtbarer Anziehungskräfte. 

Kurzum der KUNSTVEREIN AHLEN zeigt eine Auswahl von KünstlerInnen für nur sehr kurze Zeit beispielsweise auf einer Autotür, einem Containerschiff oder einer städtischen Eisentafel, löst später das Bild vom Eisen, um es andernortes wieder aufbringen zu können. (vgl. Beispielbilder)

Die Magnetische Translokation setzt ihre Reise fort. Ebenda Rutenfranz im März 2018
MAGNETISCHE TRANSLOKATION (Teil 1) 

Der künstlerische Leiter Ruppe Koselleck wählt gemeinsam mit Gerd Buller und Gründungsmitgliedern wie Walter Rinke besondere Motive und Künstlerinnen und Künstler aus der Vereinsgeschichte aus, die er auf seinem Weg nach Ulan Ude, Dublin und Mexiko Stadt mitnehmen wird.

30 Künstlerinnen und Künstler stellen Foto und Motive die wir auf Magentfolien abziehen, damit sie um die Welt reisen können. Sie erscheinen jeweils in der Auflage von 30 Exemplaren.

Im Anschluss an diese ersten Probefahrten und Ausstellungen können auch Sie (!)
aus 30 vorrätigen Motiven Bilder aussuchen, die zum Preis von 60 Euro angeboten werden.
20 Euros gehen dabei an den Künstler, 20 an den Kunstverein und 20 werden für die Produktion der magnetischen Fotos aufgewendet. Wir und die beteiligten Künstlerinnen und Künstler freuen uns über Ihren Support - Der aktuelle Stand der gegenwärtigen Künstlerliste ist:

und kann  
hier 
beispielhaft mit Abbildung alphabetisch abgefragt werden.

Olivia Seilings "magical hystery tour" in Paris im März 2018
Reservieren Sie bereits jetzt ihr eigene MAGNETISCHE TRANSLOKATION, die Sie auf eiserne Reise schicken wollen. (nur solange der Vorrat reicht!; 30er Auflagen).

Einfach an: ruppe@koselleck.de mit dem Vermerk: MAGNETISCHE TRANSLOKATION und dem Name der KünstlerIn senden. 

Die jeweils erste eingehende Mail wird gelistet. Lieferbar sind die Folien ab dem 10. Juni 2018.

Im Park Montsouris in Monteparnasse die Domknaben von Wiebke Bartsch

Brandstifter in Paris 2018 mit einem Auszug aus seiner New Yorker Asphaltbibliotheque,
die demnächst im Kunstverein Ahlen ausführlich gezeigt werden wird.

Wie diese Bilder zeigen haben einige Magnetische Translokationen bereits eine erste Testphasen durchlaufen und reisten nach Paris, wo sie in Monteparnasse beim Boolen oder en passent im Park Montsouris sowie am Place Orléans gezeigt wurden.
Thomas Prautsch (lks.) und Markus Willeke (rts.) auf einem Bauzaun am Place Orléans in Monteparnasse

Gunter Wintgens sein Essen auf Rädern (lks) sowie Esther Rutenfranz Kindersoldaten auf einer Garageneinfahrt
am Boulevard René Cotý zu Paris 2018.
So können auch Sie mit einem auf Magnetfolie abgezogenen Foto auf Reisen gehen und ihre Bilder an den Kunstverein Ahlen senden. Am Ende des Jahres folgt dann eine Diashow, die die Reichweite der Ahlener Künstlerinnen und Künstler sowie des Kunstvereins sichtbar werden läßt.
Machen Sie mit und suchen zwecks Realisierung des Projektes Ihr Lieblingskunstwerk aus. 
....und jetzt packe ich meine Sachen für Ulan Ude ein, wo in Kürze weitere Bilder dieses Ausstellungsformates folgen werden und verbleibe mit freundlichen Grüßen und den Verweis auf die in Kürze angefragten Künstlerinnen und Künstler aus der Geschichte unsers Kunstvereins.

Herzlichen Gruß von

Ruppe Koselleck
Künstlerische Leitung für den Kunstverein Ahlen
- auf Facebook bitte hier abbiegen.

Aktuell angefragt für die Magnetischen Translokationen sind noch:  Mark Formanek, Elisabeth Sonneck, Martin Vosswinkel, Margareta Hesse, Marita G.-Weiden, Rebecca Michaelis, Claudia Desgranges und Wolfgang Steinberg.

Dienstag, 20. März 2018

68 im laufender Wettbewerb

89 versus 68 - Revolution versus Revolte....oder aber 50 Jahre 1968 - ein Mythos in seiner historischen Midlife Crisis
Liebe Freundinnen und Freunde des laufenden Wettbewerbes,

ausgeschrieben sind 1968,- € für aktuelle künstlerische Arbeiten zum Mythos 68, der sein fünfzigsten Jahrestag im Mai begeht, wenn der Kunstverein Ahlen die Ausstellung eröffnet....

Alle Medien - alle Chancen.

bewerben können sich alle Kunst-Design-Architektur-Film und Artverwandten die aktuell studieren oder ihr Studium in den letzten fünf Jahren beendet haben....

DEADLINE ist der 25. März 2018 - PDF genügt.
Infohotline hier.

DIE DEADLINE VERLÄNGERT SICH SOMMERZEITBEDINGT UM DIE VERLUSTIGE STUNDE AUF HEUTE NACHT 1 Uhr... bis dahin können Sie noch PDFs an uns schicken. AUF GEHT´S!

Wir freuen uns auf Ihre und Eure Ideen.

Herzlichen Gruß von

Ruppe Koselleck
für den
Kunstverein Ahlen
Kunstverein Ahlen - auf Facebook bitte hier abbiegen.

Excuse me for my exudate

Zur nächsten Show > Excuse me for my exudate < von Evelyn Möcking und Daniel Nehring laden wir Sie und Ihre Freundinnen und Freun...